Erklärung zum Datenschutz

Die Hospiz-Akademie Bamberg ist um Einhaltung der Bestimmungen zum Datenschutz, insbesondere der Regelungen nach der DSGVO, bemüht. Folgende Aspekte betreffen die Nutzung der Internetpräsenz der Hospiz-Akademie Bamberg.

Datenschutzerklärung der Hospiz-Akademie Bamberg auf einen Blick

Die nachfolgenden Datenschutzhinweise geben Ihnen einen Überblick über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten bei der Nutzung der Webseiten der Hospiz-Akademie Bamberg.

Welche Daten erfassen wir von Ihnen?

  • Technische Daten: Bei dem Besuch unserer Webseiten erfassen wir grundlegende Zugriffsdaten wie: den Domain-Namen oder die IP- Adresse Ihres Computers, Name und URL der abgerufenen Daten, Datum und Uhrzeit des Besuches u.a. Daten.
  • Wir verwenden in der Regel keine Cookies. Falls es aus sitzungstechnischen Gründen notwendig sein sollte Cookies zu nutzen, werden diese in ihrem Rechner vorübergehend abgelegt und durch ihren Browser bis zum Ende der Sitzung gespeichert.
  • Personenbezogene Nutzerprofile werden durch die Hospiz-Akademie Bamberg nicht erstellt.
  • Auf unserer Website wird kein Tracker eines Drittanbieters verwendet. Der Internetprovider bietet eine standardmäßig aktivierte Trackingfunktion, auf deren Funktion wir keinen Einfluss haben.
  • Ihre Kursanmeldedaten werden verschlüsselt als Email übermittelt, um die Kurse und Veranstaltungen zu organisieren inkl. Rechnungsstellung. Außerdem werden Ihre Kursanmeldedaten in einer Datenbank gespeichert.
  • Auf unseren Webseiten verwenden wir Social Plug-Ins verschiedener sozialer Netzwerke, zum Beispiel Facebook. Diese Plug-Ins sind an den jeweiligen Logos erkennbar, enthalten Kommentarfelder oder einem sog. »Like-«, »Gefällt mir« oder »+1«-Button. Wenn Sie einen solchen Button anklicken, können u.a. nachfolgende Daten an die Seitenbetreiber übermittelt werden: IP-Adresse, Browserinformationen und Betriebssystem, Bildschirmauflösung, Installierte Browser-Plugins wie Adobe Flash Player, Herkunft der Besucher und weiteres. Bitte beachten Sie, dass diese Seiten oftmals in Ländern außerhalb Deutschlands und der EU technisch betrieben und teilweise über nationale Gesellschaften in der EU angeboten werden.

Wie erfolgt die Datenerhebung?

Die Daten, die beim Besuch unserer Webseite anfallen, erheben wir automatisch. Weitere Daten erheben wir nur auf Grund getätigter Eingaben auf unserer Webseite (Kursanmeldung) oder durch den Einsatz von Cookies.

Wofür benötigen und nutzen wir Ihre Daten?

  • Bereitstellung und technische Administration der Webseite
  • Sofern erforderlich und gesetzlich geregelt werden diese Daten auch zur Weitergabe/Auskunftserteilung gegenüber staatlichen Stellen genutzt.
  • Falls Sie sich auf unseren Web-Seiten für eine Veranstaltung anmelden , werden die von Ihnen eingegebenen Daten auch nur für diese Zwecke genutzt.

Ihre Rechte an erhobenen Daten

Sie haben nachfolgende Rechte:

  1. Recht auf transparente Information
  2. Information bei Erhebung von personenbezogenen Daten
  3. Auskunftsrecht
  4. Recht auf Berichtigung
  5. Recht auf Löschung
  6. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  7. Recht auf Mitteilung über erfolgte Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung
  8. Recht auf Datenübertragbarkeit
  9. Widerspruchsrecht

Einwilligung

Mit der Nutzung unserer Webseite willigen Sie in die beschriebene Verwendung personenbezogener Daten ein. Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und wurde am 25. Mai 2018 veröffentlicht.

nach oben