Die Hospiz-Akademie Bamberg

Liebe Leserinnen und Leser,

wir freuen uns, Ihnen das Seminarprogramm 2019 der Hospiz-Akademie Bamberg präsentieren zu können. Wie in den vergangenen Jahren legen wir einen großen Schwerpunkt auf Angebote rund um die Betreuung und Versorgung Schwerkranker und Sterbender. Dabei haben wir die Zielgruppen der Ärzte, Pflegekräfte, Hospizmitarbeiter und Seelsorger ganz besonders im Blick. Sehr viele unserer Seminarveranstaltungen wenden sich an die allgemeine Öffentlichkeit. In den Rubriken „Lebensweise“ und „Spiritualität, Seelsorge und Ethik“ sprechen wir viele Themen des alltäglichen Lebens und der Suche von Menschen nach individueller Zufriedenheit in Arbeit und Alltagsleben an.

2019 möchten wir auch ganz neue Akzente setzen:

mit dem interprofessionellen Studiengang hin zum Master of Science Palliative Care in Kooperation mit der Paracelsus Medizinischen Universität in Salzburg möchten wir neue und mutige Wege gehen

mit unserer „spiritual care“-Reihe möchten wir verstärkt den Blick auf die spirituellen Bedürfnisse von Patienten und ihren Familiensystemen richten und Haupt- wie Ehrenamtlichen kompetente Hilfestellungen anbieten

mit unserem Themenmonat Oktober nehmen wir in vielfältiger Weise das Thema „Kinder, Tod und Trauer“ in den Blick.

Renommierte Referenten und spannende Veranstaltungen erwarten Sie. So werden u.a. der Medizinethiker Prof. Giovanni Maio und die Trauerexpertin Chris Paul in unserem Haus zu Gast sein. Der 15jährige Marian Grau wird aus seinem Buch „Bruderherz“ ebenso lesen wie Stefan Weiller, der mit seinem Projekt „Letzte Lieder“ im Rahmen des Literaturfestivals nach Bamberg kommt.

Über 20 Jahre Erfahrung in der Bildungsarbeit und vielfache positive Rückmeldungen unserer Gäste aus dem ganzen deutschsprachigen Raum sind uns Verpflichtung und Ansporn.

Wir würden uns sehr freuen, wenn unsere Angebote Sie neugierig machen und wir uns bei verschiedenen Anlässen in der Hospizakademie Bamberg begegnen.

Denn das ist unsere Vision: wir verstehen und als Kompetenz- und Begegnungszentrum und möchten gemeinsam mit Ihnen Den Tod bedenken - Das Leben verstehen.

Markus Starklauf
Akademieleiter

nach oben