S03:
Humor und Lebensfreude

Muss Philosophie immer eine todernste Angelegenheit sein?

Inhalte

Philosophie steht in dem Ruf, eine sehr ernste Angelegenheit des Denkens zu sein, Humor und Lebensfreude wurden in der Tradition und werden auch heute noch vor der Endlichkeit des menschlichen Lebens als Gegensatz zu Vernunft und Theorie gesehen. Aber ist diese Einstellung auch gerechtfertigt? Anhand ausgewählter Beispiele aus der Philosophie wollen wir dieser todernsten Einstellung begegnen und sie herausfordern.

Ziele

Es wird ein kurzweiliger Vortrag zum Thema präsentiert mit anschließender Diskussion. Ziel ist es, dass Sie mit einem Lächeln auf den Weg nach Hause gehen.

Zielgruppe

Alle Interessierten

Termin

Mittwoch, 23. Februar 2022, 18.00 - ca. 19.30 Uhr

Anmeldung: bis 16. Februar 2022

Kursgebühr

Keine über eine Spende würden wir uns freuen.

Leitung

Prof. Dr. med. Thomas Bohrer, Magister der Philosophie, Chefarzt für Thoraxchirurgie und Leiter des Thoraxzentrums Kulmbach

nach oben