M10:
Individualisierte oder industrialisierte Medizin

Welchen Weg nimmt die Heilkunst?

Inhalte

Die Ökonomisierung, Kommerzialisierung und Industrialisierung der Medizin nimmt immer weiter zu, auch das business mindset, die Ausrichtung an der Medizin fremden ökonomischen Interessen, ist heute Realität.

Was steckt hinter diesen Begriffen?

Und wird unser Ethos als Mitarbeiter*in im Gesundheitswesen und unsere Haltung als Betroffene, denn wir alle werden einmal zu Patienten, davon berührt?

Wie kann man unter diesen Bedingungen Mensch sein und bleiben?

Ziele

Der Vortrag nimmt Bezug unter anderem auf die spannenden Ergebnisse der modernen Kognitionswissenschaften und bietet anschließend die Möglichkeit zu einer gemeinsamen Diskussion.

Zielgruppe

Alle Interessierten

Termin

Mittwoch, 14. Dezember 2022, 18.00 - ca. 19.30 Uhr

Anmeldung: bis 7. Dezember 2022

Kursgebühr

Keine, über eine Spende würden wir uns freuen

(Link z. Spendenseite)

Leitung

Prof. Dr. med. Thomas Bohrer, Magister der Philosophie, Chefarzt für Thoraxchirurgie und Leiter des Thoraxzentrums Kulmbach

nach oben