L04:
Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

Medizinische, ethische und rechtliche Informationen

Inhalte

  • Wie kann ich vorsorgen, dass mein Wille für die letzte Phase meines Lebens Gehör findet?
  • Wie viel Selbstbestimmung ist am Lebensende möglich - und wo stößt sie auf Grenzen?
  • Der Arzt am Sterbebett: Was kann er und was muss er tun?
  • Die Hospizidee: ein gutes Leben bis zuletzt.

Ziele

Nach einer grundsätzlichen Einführung und zwei kurzen Statements eines Arztes und eines Seelsorgers werden die Fragen der Teilnehmer/innen ausführlich beantwortet.

Jede/r Teilnehmer/in soll ermutigt werden, eine eigene Patientenverfügung zu erstellen

Zielgruppen

Nachdenkliche Menschen jedes Lebensalters

Termine

L 04.1 online über ZOOM

Montag, 14. März 2022, 19.00 Uhr

Anmeldung: bis 10. März 2022

Der Zoom-Zugang wird den Teilnehmenden in der Woche vor der Veranstaltung mitgeteilt.

L 04.2 Präsenzveranstaltung

Donnerstag, 17. November 2022, 19.00 Uhr

Anmeldung: bis 14. November 2022

Kursgebühr

Keine, über eine Spende würden wir uns freuen: Link zur Spendenseite

Leitung

Dr. Bettina Knorr, Ärztin, Palliativmedizin, Leiterin der Informations- und Beratungsstelle für Patientenverfügung (Hospizverein Bamberg e.V. in Kooperation mit der Hospiz-Akademie Bamberg)

Konrad Göller, Dipl. Theologe u. - Pädagoge, Vorsitzender des Hospizvereins Bamberg e.V.

nach oben