L06:
„Lust-Lernen - Das perfekte Seminar"

Spannende Impulse für eine gelingende und abwechslungsreiche Seminargestaltung

Inhalte

Sie stehen vor der Aufgabe, Vorträge und/oder Seminare zu gestalten oder haben vielleicht auch schon Erfahrung darin? In einer Zeit, in der Fort-Bildung und Persönlichkeitsbildung einen immer größeren Stellenwert bekommen, ist es umso wichtiger, im Wust der Angebote ein persönliches Referentenprofil zu entwickeln und über ein großes und abwechslungsreiches Portfolio an Methoden und Möglichkeiten zu verfügen. Im Idealfall verlassen die Teilnehmer die Veranstaltung mit dem Eindruck des „perfekten" Seminars und der großen Lust, erneut eine Veranstaltung bei Ihnen zu buchen. Die beiden Seminartage bieten die Möglichkeit, auf der Basis von lerntheoretischen Erkenntnissen und einer Vielfalt an Arbeitsformen und Methoden eine gelingende Veranstaltungsplanung zu entwickeln und so mit einem bunten Strauß an Möglichkeiten und einem ganz konkreten „fertigen" Seminar nach Hause zu gehen.

Arbeitsweg

Ausgehend von einer Imaginationsübung werden die Teilnehmer mitgenommen auf den Weg der Erstellung einer konkreten und dann auch persönlich anwendbaren Seminarveranstaltung. Dabei wird großer Wert auf die Authentizität, die Referentenpersönlichkeit, den sogenannten „roten Faden" und das Thema Infotainment gelegt.

Zielgruppe

Referenten, Seminarleiter, Coaches und alle, die im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit und Wissensvermittlung neue Erfahrungen machen möchten

Termin

Beginn: Montag, 08. März 2021, 9.00 Uhr

Ende: Dienstag, 09. März 2021, 17.00 Uhr

Anmeldung: bis 22. Februar 2021

Kursgebühr

229,-- Euro

326,-- Euro (incl. Übernachtung / Verpflegung)

Leitung

Markus Starklauf, Leiter der Hospiz-Akademie Bamberg, Dipl. Theol., Praxis für Psychotherapie, systemischer Coach

nach oben