S12:
Einsamkeit

Annäherung an eine ambivalente Erfahrung

Inhalte und Ziele

Einsamkeit ist jedem Menschen vertraut. Sie begleitet ihn in Verlusterfahrungen, Trennung und Abschied und begegnet ihm verdichtet in bestimmten Lebensphasen wie Jugend und Alter. Sie scheint der Preis für Selbstbestimmung und Unabhängigkeit zu sein und ist gleichzeitig eine tiefe Sehnsucht im Menschen, ganz bei sich zu sein, heilsam offen für die Menschen und Gott.

Das Verstehen der vielen Facetten der Einsamkeit und ihrer widersprüchlichen Erfahrungswirklichkeit bilden den Hintergrund, auf dem Wege aus der Einsamkeit bedacht und konkrete Gestaltungsmöglichkeiten unterschiedlichster Erfahrungen der Einsamkeit aufgezeigt werden.

Zielgruppen

Ärzte, Pflegekräfte, Hospizmitarbeiter/innen, Seelsorger/innen, Psychotherapeut/innen, Heilpraktiker Psychotherapie, Menschen in beratenden Berufen, alle Interessierten

Termin

Donnerstag, 29. Oktober 2020, 19.00 Uhr

Anmeldung: bis 22. Oktober 2020

Kursgebühr

12,-- Euro / Abendkasse

Leitung

Dr. Georg Beirer, Theologe., Dipl.-Päd. (Univ.), Moraltheologe

nach oben