S07:
Die Sinnfrage am Ende des Lebens

Logotherapie in der Begleitung lebensbedrohlich erkrankter Menschen

Inhalte

Logotherapie nach Viktor E. Frankl ist sinnzentrierte Psychotherapie. In dem Seminar wird die Logotherapie, insbesondere das ihr zugrunde liegende Menschenbild vorgestellt. Im Anschluss daran werden - auch anhand praktischer Beispiele - einzelne Aspekte in der Begleitung lebensbedrohlich erkrankter Menschen aufgezeigt. Der dritte Teil des Seminars widmet sich dem Umgang mit der Sinnfrage am Ende des Lebens. In dem Seminar ist ein reger Austausch mit den Teilnehmern erwünscht.

Ziele und Arbeitsweg

  • Kennenlernen der Logotherapie nach Viktor E. Frankl und Auseinandersetzung mit deren anthropologischen Grundlagen
  • Vermittlung von Denkanstößen, wie logotherapeutische Aspekte in die eigene Arbeit eingebunden werden können

Arbeitsformen: Vortragsimpulse, Kleingruppenarbeit, Austausch

Zielgruppe

Haupt- und Ehrenamtliche in der Hospizarbeit, Ärzte, Pflegekräfte, Seelsorger/Innen , Psycholog/Innen, Psychotherapeut/innen, Heilpraktiker/Innen Psychotherapie, Berater/Innen

Termin

Freitag, 15. Mai 2020, 8.30 - 16.30 Uhr

Anmeldung: bis 1. Mai 2020

Kursgebühr

139,-- Euro

Leitung

Dr. med. Ursula Tirier, Leiterin des Institutes für Logotherapie und Existenzanalyse Essen Werden, eigene Praxis mit den Schwerpunkten Depressionen, Angststörungen und Psychoonkologie

nach oben