O07:
In einem Land der Hoffnung

Geschichten von Liebe und Hoffnung aus der orientalischen Erzählkunst mit Leichtigkeit und Heiterkeit

Inhalte

In Märchen stehen wir häufig vor ausweglosen Situationen in der Begegnung mit Wesen, die an unseren eigenen inneren Kräften rütteln. Dann gibt es irgendwo eine Lösung weit fern des Problems und alles wendet sich. So braucht es in Märchen oft die Not, um ein neues, tiefes Glück zu erfahren.

Peggy Hoffmann entführt uns in die Welt der orientalischen Erzähltradition mit Geschichten von Liebe und Hoffnung für ein stärkeres Miteinander, für ein mutiges Innehalten, für leise Anstöße in aller Distanz, die Nähe schaffen können und wollen. Und das Wichtigste, es wird viel zu lachen geben.

Freuen wir uns auf die Kurzgeschichten vom glücklichen Berater, dem unglücklichen König, vom Markt vom Marrakesch, von den zwei besonderen Freunden, der Begegnung am Meer und dem Seestern, der bei Ebbe von einer Unbekannten ins Meer zurück geworfen wurde.

Zwischendurch haben wir Gelegenheit, in kleinen virtuellen Gruppenräumen das Lachen nachklingen zu lassen mit abwechslungsreichen Methoden der Verbundenheit.

...so dass wir alle miteinander und jeder für sich weiterhin seine eigene Geschichte schreiben kann...

Ziele u. Arbeitsweg

Wir erleben online gemeinsam Weisheitsgeschichten, die wir auf die persönliche aktuelle Situation übertragen können.

Zielgruppe

Alle, die grad verweilen möchten, sich besinnen möchten, sich inspirieren lassen wollen

Termin

Samstag, 20. Juni 2020, 18.30 - 20.00 Uhr

Anmeldung: bis spätestens 15. Juni 2020

Kursgebühr

15,-- Euro

Leitung / Moderation

Peggy Hoffmann, Erzählkünstlerin, Schauspielerin, zertifizierte Trainerin in der Erwachsenenbildung

nach oben