H15:
Was heißt Lebens- und Sterbebegleitung anhand der 5 Sinne?

Inhalte

Begleitung - was heißt das für mich?

Meine Haltung als Begleiter/In

Welche Angebote kann ich dem / der zu Begleitenden machen, um einen oder mehrere seiner 5 Sinne anzusprechen?

Das Befinden entscheidet - nicht der Befund!

Ziele und Arbeitsweg

  • Mit einem lebhaften Methodenmix von Selbsterfahrung, Gruppen- und Einzelarbeit erarbeiten die Teilnehmer/Innen Handwerkszeug für die Begleitung Schwerstkranker und Sterbender. Die vielfältigen Möglichkeiten der 5 Sinne stehen dabei im Vordergrund.
  • Außerdem reflektieren und entwickeln wir unsere Haltung als Begleiter/In.

Zielgruppe

Hospizbegleiter/innen

Koordinator/innen von Hospiz- und Palliativvereinen / Einrichtungen

Pflegekräfte und Mitarbeiter von stationären Pflegeeinrichtungen, Palliativstationen und Krankenhäusern

Termin

Dienstag, 21. Juli 2020, 9.00 - 16.30 Uhr

Anmeldung: bis 11. Juli 2020

Kursgebühr

139,-- Euro

Leitung

Barbara Mallmann, Leitende Koordinatorin Hospizgruppe Freising e.V., Palliative Care Fachkraft, Zertifizierte Kursleiterin DGP, Trauerbegleiterin nach BVT, Potentialorientierter Coach, Vorstandsmitglied BHPV e.V.

nach oben