P10:
Change-Management für Führungskräfte

Veränderungsprozesse verstehen und erfolgreich umsetzen

Inhalte

Veränderungsprozesse nehmen Einfluss auf vertraute Gewohnheiten. Oft werden sie von Mitarbeiter/Innen als unbequem empfunden, weil sie die Komfortzone verlassen und sich auf Neues, noch nicht Überschaubares, einlassen müssen.

Der Mensch als treibende Kraft in Veränderungsprozessen darf nicht unterschätzt oder außer Acht gelassen werden. Egal wie gut der Prozess auf dem Papier vorbereitet ist, die Umsetzung scheitert häufig an emotionalen Widerständen - „es menschelt". Unterschiedliche Emotionen wie Angst, Unsicherheit, Ärger gilt es zu erkennen, zu verstehen und in positive Energie umzuwandeln.

Ziele

Sie lernen im Seminar

  • wie Sie Veränderungsbereitschaft bei Ihren Mitarbeiter/Innen fördern
  • warum Gefühle und Emotionen ein wichtiger und notwendiger Bestandteil bei Veränderungen sind
  • wie Sie auch die „Bewahrer" und „Bremser" mit ins Boot holen
  • wie Sie durch Integration in den Prozess die Potenziale und Stärken Ihrer Mitarbeiter/Innen wecken
  • wie Sie Konfliktpotenzial während eines Veränderungsprozesses eindämmen

Mit weniger Leistungsverlust und mehr Motivation Veränderungsprozesse erfolgreich abzuschließen, ist unser Ziel.

Zielgruppe

Führungskräfte, Projektleiter/Innen, Qualitätsmanager, Stations-, Abteilungs-, Teamleiter/Innen, (Vereins-) Vorstände und alle Interessierten

Termin

Mittwoch, 27. März 2019, 9.00 - 17.00 Uhr

Anmeldung: bis 27. Februar 2019

Kursgebühr

129,-- Euro

Leitung

Sonja von Both, Coach, Change-Management-Qualifizierung, Dozentin in der Erwachsenenbildung, Mitarbeiterin der SAPV für Sozialrechtliche Beratung

nach oben