P03:
Palliative Care und Hospizkultur - Aufbaukurs – Begleitende Hände

Zusatzkurs für Palliative Care-Fachkräfte „Begleitende Hände" - Akupressur MediAkupress Konzept „Begleitende Hände"

Mitfühlende Berührung ist die ursprünglichste Art und Weise, durch die wir unterstützend und beruhigend auf Menschen einwirken können.

Akupressur bietet die Möglichkeit, ergänzend zur medikamentösen Behandlung positiv Einfluss auf verschiedene Symptome zu nehmen.

Hintergrund:

Auf Grundlage der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) und deren Sichtweise auf den Menschen werden Zusammenhänge zu den verschiedenen unten aufgeführten Symptomkomplexen vermittelt.

Schwerpunkt des Kurses ist die praktische Arbeit. Dadurch erfahren die TeilnehmerInnen die Wirksamkeit der Akupressur auch am eigenen Körper.

Basistag, plus häufigste Symptome Teil 1:

Inhalte

  • Allgemeine theoretische Einführung in die Akupressur: Qi, Leitbahnen, Punkte, Funktionskreise
  • Praktische Einführung in das Konzept „Begleitende Hände" - , Berührung und Intention.
  • Allgemeine, einfache Punkte zur Symptomlinderung bei Angst, Unruhe, Schmerz, Atemnot, Kreislaufinstabilität, Übelkeit, Darmausscheidung
  • Dauerstimulation von Fernpunkten
  • Intensives Üben mit dem Ziel, diese Punkte sicher in den Pflege- und Betreuungsalltag zu integrieren

Termin

Beginn: Montag, 30. September 2019, 9.00 Uhr

Ende: Dienstag, 1. Oktober 2019, ca. 16.00 Uhr

16 Unterrichtseinheiten

Anmeldung: bis 2. September 2019

Zielgruppen

Pflegekräfte mit abgeschlossenem Palliative Care Basiskurs

Kursgebühr

249,-- Euro

333,-- Euro (incl. Übernachtung / Verpflegung)

Leitung

Gerlinde Heckel, Krankenschwester, Palliativ-Pflegefachkraft, Kursleiterin Palliative Care

Sabine Schramm, Altenpflegerin, Palliative Care Fachkraft, Koordinatorin Hospizverein Lichtenfels, Dozentin für MediAkupress

Hinweis

Im Anschluss an dieses Seminar ist ein Einstieg in den Kurs „Begleitende Hände Akupressur" ab Modul 2 möglich (siehe P 11).

nach oben