L32:
Das Kaleidoskop des Trauerns

Vortrag mit Livemusik mit Chris Paul

Inhalte

Trauern ist ein dynamischer Prozess mit wiederkehrenden Themen. Jeder Mensch geht seinen individuellen Trauerweg, aber alle Trauernden bewegen sich auf denselben Themenfeldern. Die Trauerexpertin Chris Paul hat sie „Facetten" des Trauerns genannt, die wie in einem Kaleidoskop ständig neue Konstellationen bilden. An diesem ganz besonderen Abend werden Erläuterungen und Erzählungen aus dem Beratungsalltag mit deutschen und englischen Liedern ergänzt. Chris Paul singt die Stücke live und macht die die Facetten des Trauerns lebendig:

So singen die Beatles in „Let it be" davon, wie Erinnerungen uns Kraft auf dem Trauerweg geben können. K. Clarksons „Because of you" beschreibt Wut, aber auch Sehnsucht. In „Together again" von Janet Jackson geht es um die Erfahrung, dass die Verstorbenen immer bei uns sind.

Ziele

Verstehen eigener Trauererfahrungen, gestärktes Selbstbewußtsein beim Durchleben der eigenen Trauer, Einordnen von Trauererfahrungen anderer, Abbau von Ängsten und Tabus, Ermitugung zur angemessenen Unterstützung von Trauernden

Zielgruppe

Alle psychosozialen Berufsgruppen, haupt- und ehrenamtliche TrauerbegleiterInnen, Trauernde, Freunde und Angehörige von Trauernden, Interessierte

Termin

Dienstag, 29. Oktober 2019, 19.00 Uhr

Anmeldung: bis 22. Oktober 2019

Kursgebühr

15,-- Euro / Abendkasse

Leitung

Chris Paul, Trauerbegleiterin, Fachautorin, Trainerin, Sängerin

Udo Kamjunke, Gitarrist

nach oben