L10:
Kraft und Mut für schwere Zeiten

Professionelle Unterstützung für pflegende Angehörige

Inhalte

Die Pflege von Partnern, Eltern, Kindern oder nahen Verwandten zuhause fordert Angehörige immens. Sie sehen sich konfrontiert mit Ohnmachtssituationen und dem gleichzeitigen inneren Bedürfnis zu helfen. Nicht selten beginnt in der Zeit dieser letzten Pflege bereits die Trauer um geliebte Menschen.

Für ihre pflegebedürftigen und zuweilen schwerstkranken Familienmitglieder wünschen sie bestmögliche Betreuung, verlangen nicht zuletzt sich selbst alles ab und kommen so an die Grenzen der eigenen Belastbarkeit.

Die Seminartage möchten konkrete Unterstützungshilfen aus pflegerischer Sicht für die häusliche Betreuung zuhause aufzeigen. Darüber hinaus wird durch sozialrechtliche Tipps (finanzielle Hilfen, Netzwerke, Unterstützungsmöglichkeiten etc.) Sicherheit vermittelt. Schließlich versteht sich das Angebot auch als Kraft-Tankstelle in dieser Krisensituation.

Ziel

  • Erkennen der Bedürfnisse schwerkranker (sterbender) Menschen
  • Einblick in die Grundlagen der Pflege im häuslichen Umfeld
  • Anwendung pflegerischer Unterstützung in der Praxis
  • Kurzinformation über Anlaufstellen für sozialrechtliche Fragen (z. B. Pflegegeld, Kurzzeitpflege und mehr)
  • (Wieder)Entdeckung von Kraftquellen
  • Geschenkte Zeit durch Impulse für Leib und Seele, u.a. im nahegelegenen Bruderwald
  • Achtsamkeit sich selbst gegenüber trotz und gerade wegen der Krisensituation

Zielgruppe

pflegende Angehörige, Familienmitglieder von pflegebedürftigen und schwerstkranken Menschen

Termine

Kurs L 10.1

Montag, 25. März 2019, 9.00 - 17.00 Uhr

Anmeldung: bis 11. März 2019

Kurs L 10.2

Montag, 25. November 2019, 9.00 - 17.00 Uhr

Anmeldung: bis 11. November 2019

Kursgebühr

69,-- Euro

Leitung

Alexandra Raab, Krankenschwester, Pflegerische Leitung SAPV Bamberg, zertifizierte Wundassistentin, zertifizierte Kursleiterin Palliative Care

Sonja von Both, Coach, Change-Management-Qualifizierung, Dozentin in der Erwachsenenbildung, Mitarbeiterin der SAPV für Sozialrechtliche Beratung

Markus Starklauf, Dipl. Theol., Praxis für Psychotherapie (HPG), Seminarleiter für Burnout-Prophylaxe, Leiter der Hospizakademie Bamberg

nach oben