L09:
Gewaltfreie Kommunikation konkret - im Arbeitsalltag

Inhalte

  • Wie unterbreche ich eine negative Dynamik in Gesprächen?
  • Wie löse ich Zynismus, Unterstellungen und verbale Aggressionen auf?
  • Wie begegne ich Zweifeln an meinen Fähigkeiten?

Die Methode der Gewaltfreien Kommunikation ermöglicht es, das eigene Kommunikationsverhalten zu professionalisieren und mit der Sprache Einfluss, Erfolg und mehr Menschlichkeit zu erreichen. Sie eignet sich außerdem als Werkzeug zur Konfliktlösung und - prävention. Somit können Konflikte bereits im Vorfeld unterbunden und ein respektvolles Umfeld geschaffen werden.

Durch die Klarheit der GFK werden Themen schneller auf den Punkt gebracht und damit kann die Dauer von Anliegen, Meetings etc. deutlich verkürzt werden. Wertvolle Arbeitszeit kann so eingespart und anderweitig sinnvoll genutzt werden.

Individuelle Fallbeispiele sind sehr willkommen.

Ziele

Durch die Arbeit an konkreten Situationen aus dem Arbeitsleben der Teilnehmer/Innen werden diese befähigt, mit Aggressionen in der Kommunikation umzugehen und die eigene Position klar zu vertreten.

Zielgruppen

Alle Interessierten

Termin

Beginn: Dienstag, 19. März 2019, 9.00 - ca. 16.30 Uhr

Ende: Mittwoch, 20. März 2019, 9.00 - ca. 16.30 Uhr

Anmeldung: bis 5. März 2019

Kursgebühr

179,-- Euro

256,-- Euro (inkl. Übernachtung / Verpflegung)

Leitung

Katja Reitz, Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg (GFK),Heilpraktikerin für Psychotherapie, Psychologische Beraterin, Systemische Familientherapie

nach oben