L02:
Ein Hospiz für Bamberg

Das Bamberger Hospiz- und Palliativzentrum stellt sich und die aktuellen Pläne für einen Hospizbau vor

Inhalte

Das Bamberger Hospiz- und Palliativzentrum vereint heute in gelungener architektonischer Bauweise und organisatorischer Verzahnung drei Säulen unter einem Dach: die Palliativstation der Sozialstiftung Bamberg mit 12 Betten, den Hospizverein Bamberg e.V. und die Hospiz-Akademie. Hinzugekommen ist seit 2010 die „Spezialisierte ambulante Palliativversorgung" (SAPV) durch ein Palliativ-Care-Team. So hat sich in Bamberg eine bayern- und bundesweit einmalige und wegweisende Konstellation zur Sicherstellung der Hospiz- und Palliativversorgung im stationären und ambulanten Bereich ergeben.

Nun wird eine vierte Säule entstehen: ein Hospiz soll das Zentrum um einen weiteren wichtigen Baustein erweitern und so das Angebot für ein Leben in Würde bis zuletzt für Bamberg und Umgebung verstärken.

Am 22. Januar 2019 um 19 Uhr besteht für alle Interessierten die Möglichkeiten, sich über dieses neue Projekt sowie über die Arbeit, das Engagement und das Miteinander der „drei Säulen unter einem Dach" zu informieren und dabei das Zentrum kennenzulernen. Neben kurzen und anschaulichen Impulsvorträgen von Palliativstation / SAPV, Hospizverein und Hospizakademie besteht die Möglichkeit, einen Einblick in das Innenleben des Hospiz- und Palliativzentrums durch eine Führung gewinnen.

Zielgruppe

Alle Interessierten

Termin

Dienstag, 22. Januar 2019, 19.00 Uhr

Anmeldung: bis 18. Januar 2019

Herzliche Einladung. Wir freuen uns auf ihren Besuch.

nach oben