H19:
Wachet mit mir - Mitgefühl in solidarischer Gemeinschaft - Was wir von Cicely Saunders lernen können

Vortragsabend mit anschließender Diskussion

Inhalte

Die Hospizpionierin Dame Cicely Saunders (1918-2005) formuliert 1965 eindrücklich und berührend in ihrem Vortrag „Wachet mit mir", wie wir Menschen am Lebensende begleiten können.

Für Saunders, die transdisziplinär dachte und arbeitete, war es von großer Bedeutung, Glauben und Wissen, Haltung und Handeln für die Gemeinschaft von Sterblichen und Sterbenden fruchtbar zu machen.

Erkenntnisse und Erfahrungen der Hospizpionierin werden in Verbindung mit aktuellen Studien und ethischem Wissen ins Gespräch gebracht.

Zielgruppe

Haupt- und Ehrenamtliche aus Hospizarbeit und Palliative Care, alle Interessierten

Termin

Montag, 9. Dezember 2019, 19.00 Uhr

Anmeldung: bis 30. November 2019

Kursgebühr

10,00 Euro / Abendkasse

Leitung

Prof. Dr. Verena Begemann, Ethikerin, Dipl. Sozialarbeiterin/-pädagogin, Hochschule Hannover, Fakultät für Diakonie, Gesundheit und Soziales

nach oben