H17:
Geschwister Wege

Geschwister, deren Bruder oder Schwester lebensverkürzend erkrankt und / oder gestorben ist, berichten von ihren Lebenswegen

Inhalte

Geschwister von Kindern und Jugendlichen mit lebensverkürzender Erkrankung verbindet die Tatsache, dass sich ihre Familiensituation durch die Diagnose einer lebensverkürzenden Erkrankung des Bruders oder der Schwester deutlich verändert. Wir möchten Sie einladen die Lebenswege der Geschwister genauer zu betrachten. Geschwister werden als Referierende die Gelegenheit geben, an ihrem Lebensweg teilzuhaben. Weitere Lebenswege und Erkenntnisse aus der Arbeit mit und der Begleitung von Geschwistern wird Sandra Schopen, Diplom Sozialpädagogin und Fachreferentin, zuständig für die Geschwister im Deutschen Kinderhospizverein e.V., vorstellen.

Ziele

Die Teilnehmer/Innen

  • setzen sich mit den je eigenen Vorstellungen zum Thema "Geschwister" auseinander
  • gewinnen einen Einblick in die Vielfalt möglicher Lebenssituationen, Erfahrungen und Gefühle von Geschwistern
  • setzen sich mit potenziellen Fragen sowie Unterstützungsmöglichkeiten für Geschwister auseinander

Zielgruppe

Menschen mit beruflichen und / oder privatem Interesse an der Kinder- und Jugendhospizarbeit

Termin

Samstag, 16. November 2019, 9.00 - 17.00 Uhr

Anmeldung: bis 18. Oktober 2019

Kursgebühr

98,-- Euro

Leitung

Sandra Schopen, Diplom Sozialpädagogin, Ansprechpartnerin für Geschwister im Deutschen Kinderhospizverein e.V.

und ein Geschwister

nach oben